Sprachen sind das Tor zur Welt

In meinen Jugendjahren lernte ich Italienisch während vielen Tessiner-Ferienaufenthalten.

Im Austauschjahr an einer amerikanischen Highschool eignete ich mir die Landessprache an.

Die Französischkenntnisse vertiefte ich an meiner ersten Arbeitsstelle in Genf.

In Spanien besuchte ich die Sprachschule und jobbte nebenbei, was meine Spanischkenntnisse erweiterte.

Als langjährige Reiseleiterin konnte ich all diese Sprachen praktisch anwenden.

Ich verfüge über eine dreijährige Ausbildung an der BRITISH INTERNATIONAL SCHOOL im Sultanat Brunei und über das PROFICIENCY DIPLOM in ENGLISH LANGUAGE.

Seit 2009 bin ich an öffentlichen Schulen in Teilzeit als Französisch-, vorwiegend aber als Englischlehrerin tätig.

2011 eröffnete ich mein eigenes Sprachstudio. Ich möchte vor allem Eltern, die wenig oder kein Englisch sprechen, diese Welt-Sprache vermitteln und ihnen damit ermöglichen, ihre Kinder beim Lernen zu unterstützen.